• Kucki 232

24.06.21


Punkt 5 Uhr steht Marcel auf der Matte, um alles für´s Frühstück vorzubereiten.

Denn die vier Geschwister gehen, dank Paps, immer wohl genährt zur Schule. Kim hat schon genug zu tun, denkt sich Marcel immer. Und er hat ja die Zeit.

Selbst Elias hängt nicht nur faul im Pool rum. Viel Gedöns muss an die Kundschaft verkauft werden.

Und ob Kim jemals diesen blöden Frosch finden wird? Sie weiß eigentlich schon gar nicht mehr, warum sie diesen Frosch sucht. Und wenn: Sie verkaufen sich gut.

Marcel fällt bei dem Hintergrund fast gar nicht mit seinen Klamotten auf.

Eva, die Nichte von Lisa, wohnt mittlerweile mit ihrem Mann in Evergreen Harbor und haben ein Kind zusammen. Ihr Mann ist sogar mit der Frau von Feonor verwandt. So treffen die Linien immer aufeinander.

Sie weiß noch nicht so richtig, was die Karlsons für ein Schicksal haben. Die beiden sehen sich zu selten. So erzählt Kim ihr nun ein bisschen, in der Hoffnung, dass sie es gut aufnehmen wird. Ihr kann man vertrauen. Bei Melina, also Kims Schwester, musste Morgyn schon oft einen Vergiss-Zauber aussprechen, da sie es oft gerne einfach so rumerzählt. Sie hat ja eh nichts zu verlieren. Morgyn ist aber kurz davor, ihr die Leviten zu lesen und auch ihr die Erinnerung über dieses Wissen wegzunehmen. Es ist noch nicht an der Zeit, dass Magier und normale Menschen aufeinandertreffen.

"Jaaaaa, kauft alle diese blöden Ostereier für blöde 12 Simoleons. Kauft, kauft.", denkt sich Elias.

Eva glaubt gar nicht so richtig, was Kim ihr da erzählt. Sie zeigt ihr das Mal am Handgelenk. Und auch Lisa bestätigt, dass es stimmt. "Wow, ich bin mit Magiern verwandt. Hat auch nicht jeder. Kann ich denn nun auch Magierin werden?", fragt sie neugierig. "Nein, das wird nur vererbt!", meint Kim.

Unten im Keller ist bereits die Tür ins Nirgendwo. Wo einst das Paradies aus Luxus und viel Wasser entstehen soll. Wenn denn alles gut geht. Denn eine Ausgabe spülte noch einmal das komplette Geld weg, da die Familie jemand anderem eine Freude machen wollten.

Marcel betritt auch den Raum, um diesen schon mal ein bisschen einzurichten und das riesen Teil auf seinen Platz zu stellen.

Elias ruft den Magier mit Kapuze an, ob er nicht kurz helfen kann, da das Ding richtig schwer ist.

Die Kids verabreden sich nach der Schule noch in Oasis Springs, um gemeinsam Hausaufgaben zu machen. Fabian ist auch mit dabei. Die Clique ist im Moment ein bisschen verstreut, da sie sich auf die Sommerferien vorbereiten. Viele fahren in Urlaub.

Doch irgendwann wird es den Kids doch ein bisschen zu heiß hier und sie gehen nach Hause. Hier ist es schön kühl in den Räumlichkeiten. Kim und Marcel bitten Jeremy einmal nach oben zu gehen und in den einen Raum zu schauen.

Man hört von oben nur Jubelschreie, da man ihm das Spielding aus dem Center gekauft hat, wo er sich so mit beschäftigt hat. Das Spielding nennt man auch "Motion Gaming Ausrüstung". Da ranzukommen, war gar nicht leicht.

Die anderen werden bestimmt auch gerne mal damit spielen, wenn Jeremy sie denn lässt, haha. Doch nun ist die Familie erstmal wieder pleite. Aber um den Jungen abzulenken, ist es das wert.

Alex ruft bei seiner Freundin an und fragt, wie es ihr geht. Ihr geht es schon viel besser und sie hofft morgen, auch bei seinem Geburtstag dabei sein zu können. Er freut sich riesig darüber. Japp. Morgen hat der kleine Alex Geburtstag und wird zum Teenager. Wäre zu schade, wenn Elenor nicht mit dabei wäre.

Marcel gönnt sich ein Feierabendbier und freut sich sehr darüber, dass er seinen Sohn so begeistern konnte. Aber das Ding aufzubauen, war echt die Hölle.

Omi Lisa schaut mit Tammy und Alex noch eine Sendung. Irgendwie ist diese für den Jungen aber Nebensache. Er ist ein bisschen nervös wegen morgen. Ihm ist es zwar egal, ob er nun Magier ist oder nicht, doch angespannt ist er trotzdem, falls er einer ist. Wenn er nämlich ganz ehrlich ist, will er eigentlich gar keiner sein.

Micha kommt zu Besuch. Es läuft langsam besser mit der Beziehung. Zum Glück für die beiden, denn sonst hätte Elias die beiden bestimmt in den Keller gesperrt, bis sie endlich wieder zusammengefunden haben.

Alex freut sich richtig darüber, dass Micha zusagt, morgen an seinem Geburtstag, auf der Matte zu stehen.

Der Kleine kann heute Nacht auch nicht so gut schlafen. Es ist nie sicher, ob nun wirklich jedes Kind die magischen Karlson-Gene hat. Vielleicht bleibt morgen ja auch alles, so wie es ist.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

30.06.21

29.06.21(1)

29.06.21