• Kucki 232

Folge 157 - Das Haus der Kranken


Hui, Halloween ist nicht mehr weit entfernt. Die Feiertage mag ich immer besonders. Dieses Jahr gibt es aber kein Kostümfest. Die Kids freuen sich schon sehr auf das Wochenende. Doch nun müssen sie erstmal noch zweimal in die Schule.

Aurora fühlt sich sehr wohl in der Schule. Wenn sie gefragt wird, warum sie weiße Haare hat, dann antwortet sie immer, dass sie weiß cool findet und sie sie sich gefärbt hat. Danach kommt dann immer nur ein "Boah", haha.

Normal hat Phillip ja nie was dagegen gehabt, wenn er wild durch die Gegend furzt, doch wenn er das nicht mit Absicht macht, dann hat er schon selbst ein Problem damit. So zwischendurch gewöhnt er sich noch nicht daran, dass Milchprodukte tabu sind (oder ich während des Spielens wieder nur zu abgelenkt war und ihm das Essen gegeben habe, dass eigentlich Valentino bekommen sollte^^)

Er hofft also, dass es schnell vorbeigeht, denn nun müssen die Kids in die Schule und da wäre das oberpeinlich.

Bevor Nadja in die Schule geht, macht sie schon mal einen Teil des Gartens.

Marcel hat zum Frühstück Butterpfannkuchen gemacht. Nun bekomme ich selbst Hunger drauf :)

Kim übernimmt die nächste Schicht auf dem Hof.

Und drinnen wird geputzt. Auch wenn die beiden sturmfrei haben, bleibt nie wirklich Zeit füreinander. Überall liegt irgendwas rum oder muss saubergemacht werden.

Jeremy und Nadja gehen zur Arbeit. Ungewohnt, dass beide zeitgleich losmüssen.

Bei Kim ist ein großes Huhnaufkommen. Alle wollen in ihrer Nähe sein.

Nur noch die Wäsche machen und dann ab auf´s Sofa.

"Ich bin mal dafür, dass wir diesen Vladislaus nach Hause holen. Am besten, wenn es regnet oder abends. Was Nadja mir erzählt hat, hört sich so an, als ob er mehr weiß. Die Zeit läuft. Wir müssen uns vorbereiten und wissen nichts."

Hups?! Schon Schule aus? Die Zeit flatterte ja mal echt ganz schön schnell vorbei. Hier kurz was putzen, da was pflücken und schwupps, 15 Uhr. Denn heute haben die Kids so einige nach der Schule mit nach Hause gebracht. Saskia, Manya und Runa.

Und wohl auch einige Krankheiten. Phillip geht es gar nicht gut. War das Gepupse von heute Morgen etwa ein anderes Anzeichen für eine Krankheit? Auf jeden Fall ist er nicht so ganz da und möchte sich lieber hinlegen.

Valentinos Klassenkameradin Saskia möchte dringend was mit ihm klären. Sie scheint sauer auf ihn zu sein.

Unvorstellbar, dass Christians Schwester ein "Hitzkopf" sein soll.

Oh man. Selbst Aurora geht direkt nach der Schule ins Bett. Ihr ist richtig schlecht. Anzeichen auf ihre Verwandlung oder einfach nur der Herbst? Haha.

Auch Phillip haut sich hin. Und dank des Bildes und des Schimmerns an der Wand bemerke ich, dass er eine Fliese hat und keine Tapete. Nachher mal ändern. Und da mag ich das Muster so. Passt doch wunderbar :)

Selbst Jeremy fühlt sich nicht so ganz wohl und schnappt sich einen Tee. Und er sieht, wie Saskia drauf ist. Er setzt sich lieber dazwischen. Nur, was soll sein Sohnemann angerichtet haben? Auf ihn kann man doch gar nicht böse sein.

"Also, Mädel. Sag mir, was du für ein Problem hast oder lass meinen Sohn in Ruhe. Meine Fresse."

"Der hat mir mein Einhornstift geklaut. Ich hab´s genau gesehen."

"Das stimmt doch überhaupt nicht."

"Er mag mich nicht und dann klaut er auch noch. Du mieser Arsch."

"Ich hab ja keine Ahnung, was du zuhause für eine Erziehung hast, aber anscheinend eine, die grottenschlecht ist und daher hör auf, so einen Mist über Valentino zu verbreiten, okay? Verpiesel dich nun mal ganz schnell."

"Was soll ich auch mit diesem blöden Stift? Was soll ich mit Mädchenkram?"


Kurzerhand wird die Gute dann auch rausgeschmissen.

Die Kinder, die als einzige noch gesund sind, machen ihre Hausaufgaben. Valentino mag Saskia eh nicht, da sie immer viel Mist erzählt und das sie hier noch mit nach Hause kommt, ist noch viel schlimmer. Samira wiederum hat heute bessere Laune.

"Wow, du bist auch eine Magierin? Mittlerweile gibt es ja schon ganz schön viele. Ich bin von der Sturmwind-Blutlinie. Und du?"

"Charm. Aber eigentlich auch Karlson, aber mein Paps ist kein Magier."

Heute scheint hier wohl ein Kindermagier-Treff zu werden, denn Malvin und Marvin schneien auch durch die Tür. Naja, fast Kindermagier-Treff. Marvin ist ja keiner. Aber eben dieser Gentleman, haha.

Marvin ist aber auch, mehr oder weniger, der Brave von den beiden. Malvin stachelt ihn nur gerne mal an, mitzumachen.

Malvin fragt nach Aurora und macht sich anscheinend auch Sorgen um sie, weil es ihr in der Schule ja so schlecht ging. In dem Moment kommt sie auch durch die Tür.

Doch so wirklich gut geht es ihr immer noch nicht und sie ruft in der Schule an. Morgen möchte sie dann lieber zuhause bleiben.

Selbst Phillip fühlt sich nach dem Aufstehen noch nicht ganz wohl. Ihm ist zwar nicht mehr so schwindelig, aber nun kommt Fieber bei ihm durch. Herrje. Haben die beiden wohl gestern etwas zu sehr in die Sterne geguckt, haha.

"Was? Du bist der Bruder von Runa? Bist du auch ein Magier?"

Nachdem sich Runa was Neues zu essen geholt hat, antwortet sie Manya auch direkt:

"Nö, ist er nicht. Er ist, neben Paps, der Langweiler bei uns. Die können nichts, hihi."

Samira hat heute ein Schulprojekt mit nach Hause bekommen. Ihre Klasse bastelt im Moment sehr viel in der Schule.

Kinderparty im Wohnzimmer.

Das ist auch der Grund, warum sich Jeremy erstmal nach draußen verpieselt.

"Hm, du bist total süß, Aurora. Wenn du magst, können wir ja mal Blödsinn zusammen machen. Wird bestimmt lustig."

Er schaut sie noch eine ganze Weile an, haha.

Okay, Phillip ist wirklich nicht so ganz da heute.

"Willst du morgen nicht auch lieber zuhause bleiben? Du siehst ja schrecklich aus."

Ich sag ja: Malvin starrt sie die ganze Zeit an.

Manya hat sich nach draußen ins Zelt verpieselt. Ich werde ihr Merkmal auch ändern, da der "Hitzkopf" einfach nicht passt. Die andere da vorhin war nämlich auch einer, doch da hat man es gemerkt.

Es wird zu Abend gegessen. Nun hat Phillip auch das Richtige bekommen, haha.

Und Marcel wärmt sich mit einem Bad auf. Seine Tattoos sitzen immer noch wie eine Eins, haha.

Nadja verschickt ihre Stickerei. Es fließt wieder etwas Geld in die Kasse. Der kommende Kellerausbau wird sich freuen.

Marvin hatte viel Spaß bei seinen Verwandten und kommt bestimmt nun öfter hierher. Doch morgen ist noch Schule und bevor es Mecker gibt, geht er lieber nach Hause.

Und dann umarmen sich Aurora und Phillip. Malvin da so im Hintergrund, haha.

Doch Aurora scheint eher Augen für Phillip zu haben?! Hm.

Aber das ist Malvin egal. Er ist einfach viel cooler und kein Langweiler. Mit ihm kann man viel lachen. Der junge Magier wird sie bestimmt ganz leicht um den Finger wickeln können. Der kleine Frauenheld, haha.

Runa geht auch nach Hause.

Und schließlich kränkelt auch Jeremy. Hier ist ja heute das reinste Krankenhaus.

Deswegen mümmeln sich Kim und Marcel nun ordentlich im Bett ein. Nicht, dass es sie auch noch erwischt. Sie möchten für das Feiertags-Wochenende fit sein.

"Und du hau dich auch gleich lieber hin. Morgen ruhst du dich aus. Okay, soweit?"

Wäre wohl besser. Jeremy hat ordentlich Fieber bekommen.

Nadja umsorgt ihren Sunnyboy noch und deckt ihn sogar nach dem Knuddler noch liebevoll zu, haha.

Ich bin mal gespannt, was Malvin da mit Aurora vorhat. Er scheint sie wirklich sehr zu mögen und ist leicht eifersüchtig auf Phillip. Tja. Auch in jungen Jahren, kann man sich verlieben :) Auch wenn es eher noch ein "Ja - Nein - Vielleicht" ist. Und es wären sonst nicht meine Düwans^^



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen