• Kucki 232

Folge 175 - Ein (fast) gemütlicher Jahresabschluss


Der letzte Tag des Jahres ist eingeläutet worden. Die Duvans haben nichts Großes vor, doch geknallt wird trotzdem, haha. Es wird auch länger geschlafen - bis dann schließlich die Blase streikt.

Selbst Valentino kann nicht mehr schlafen.

Dafür hilft er schon mal bei den Tieren und den Pflanzen.

Und Marcel zaubert ein laktosefreies Brot, was Phillip auch super mitessen kann.

Und draußen so:

Nadja ist wach. Es wird ein letztes Mal in diesem wunderbaren Schaukelstuhl gestickt oder andere tolle Dinge gemacht, haha. Er ist nämlich kaputt. Der Stuhl der Generationen hat sein Ende gefunden. Die Duvans nutzen die Gunst der Stunde und bauen das Wohnzimmer etwas um. So dass mehr dort Platz finden können.

Nachdem Valentino draußen fertig ist, möchte er im Keller noch etwas abschalten.

Meister Jeremy anwesend, haha.

Und die Rentner sind schon voll in Partystimmung.

Was machen eigentlich die anderen Kids so?

Alles klar, haha.


Jeremy dreht eine Runde.

Schließlich werden auch die Jüngsten des Hauses wach. Endlich haben sie es mal geschafft, den Wecker auszulassen.

Dieses Jahr kommt endlich mal Feuerwerk mit ins Spiel.

Vorsätze werden gefasst.

Leckeres Essen wird gekocht.

Und die "Invasion der Knallerbsen" wird fertiggestellt.

Die neue Couchgarnitur wird getestet.

Bilder werden gemalt.

Draußen wird gespielt.

Valentino dreht eine Runde. Auch er möchte fit bleiben.

Anschließend fragt er, ob Christina denn nun bei den Duvans übernachten möchte und mit ihnen feiern möchte. Die Antwort ist natürlich "Ja".

Nadjas Vorsatz ist es, abzunehmen. Na dann - auf geht´s.

Selbst Aurora feiert ordentlich mit.

Doch fühlt sie sich nicht so ganz wohl. Na toll. Nun werden hier wieder alle krank, oder wie?

Hoffen wir doch mal, dass sie es schnell auskurieren kann. Weil sowas fehlt ja echt nun noch.

Und auf der neuen Couch so:

Christina trudelt ein. Hat jedoch kaum geschlafen in der letzten Nacht, weil sie pausenlos an Valentino denken muss. Er hat ja einen bleibenden Eindruck hinterlassen, haha.

Viel schöner ist doch aber, dass diese beiden auch dieses Jahr unbeschadet noch überlebt haben.

Die neue Couchgarnitur scheint wohl eine romantische Aura zu besitzen, haha.

Doch Paps Jeremy hat alles im Blick und sorgt dafür, dass die beiden nicht zu weit gehen. Christina setzt sich auch ganz prompt zu ihm hin und kommt mit einem "Wie geht´s?" an. Besser ist das.

Phillip hat Angst, sich bei Aurora anzustecken und geht lieber in die Wanne. Danach möchte er noch etwas helfen und kümmert sich um die Wäsche. Wow.

Oh, was ist denn mit Runa los, dass sie nun hierherkommt? Feiert sie denn selbst gar nicht?

Christina hat sich derweil noch etwas hingehauen. Irgendwann siegte dann doch die Müdigkeit. Für den Countdown möchte sie fit sein.

Das letzte Bild von Kim, was sie gemalt hatte, wird verschickt. Zumindest die Bestätigung, an die Post, dass sie es abholen kann, haha. Wenn dort nämlich ein riesen Bild reinpasst, dann fresse ich einen Besen.

Eine gemütliche Runde vor dem Fernseher. Runa meint, dass ihre Eltern nicht feiern und Collin irgendwie auch nicht so gut drauf ist. Bevor sie ganz in Langeweile versinkt, feiert sie eben bei ihren Verwandten. Doch so wirklich viel machen die Duvans ja hier nun auch nicht.

"Paps? Wenn Valentino Christina irgendwann heiratet - darf ich dann auch Christian heiraten?"

Der Elitretrupp haut sich fix noch hin.

Bis schließlich von draußen ein lautes Knallen zu hören ist. Selbst ich hab mich erschrocken, haha. Valentino hat wohl einen kleinen Blindgänger gezündet und ist ganz schwarz. Doch dann funktionierte der Knaller dann doch, irgendwie. Valentino ist nur am Fluchen und hält seine Hand vor Schmerzen fest. Er ist ganz benebelt.

Er geht kalt duschen und hofft, dass Christina nichts mitbekommen hat. Sie würde sich bestimmt Sorgen machen.

Schließlich machen sich alle schon mal bettfertig vor dem Countdown.

Valentino ist etwas gereizt, als Nadja ihm bei der Wunde helfen möchte. Sie will ihm eine Kräutersalbe geben, aus dem magischen Reich. Doch er will diesen Magierkram nicht. Das geht auch ohne. Die Wunde ist doch eh nicht tief und brennt nur wie blöd.


Seine Freundin scheint zum Glück nichts mitbekommen zu haben. Der Junge weckt sie jedoch schließlich, damit sie den Countdown nicht verpasst.

Leider konnte ich in dem kleinen Wohnzimmer keine gescheiten Bilder vom Countdown machen, da die Simsis alle fast ineinander standen. Da war es in Newcrest praktischer :) Bin ja schon die ganze Zeit am überlegen, wie ich alles mal etwas größer machen kann, da dass Wohnzimmer ja wirklich immer so proppevoll ist. Aber mir gefällt die Bauweise so von dem Haus.

Daher musste ich also nach dem Countdown alle selbst nochmal zusammenfügen. Runa war übrigens auch bis zum Schluss da und ging erst nach einer riesen Umarmung für Samira :)


Der Elitetrupp wünscht sich ein frohes neues Jahr.

Meister Jeremy und seine Nadja ebenfalls.

Valentino reißt sich etwas zusammen, weil seine Hand noch sehr schmerzt. Doch er freut sich, dass Christina bei ihm ist.

Die Kids knuddeln sich auch noch einmal durch ...

... bis es schließlich ins Bett geht.

 

Ich habe für das nächste Jahr spontan einen Geschichtsstrang überlegt, der hier wieder etwas Wirbel reinbringen wird. Es wird auf jeden Fall magisch :)






















0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Folge 527

Folge 526