• Kucki 232

Folge 190 - Unser Tag


Christian ist etwas betrübt darüber, dass er Bingo nicht gefunden hat. Er konnte eh die Nacht nicht schlafen und hat mal nachgesehen. Manchmal sind es ja die ungünstigsten Orte, wo sich die Tiere verstecken könnten. Aber nichts.

Nur, wenn Bingo irgendwo in der Nähe wäre, dann wäre er auch wieder zurückgekommen. Bleibt nun nur noch das Tierheim und Plakate auszuhängen.

Valentino gönnt sich gerade einen Happs, wo sich plötzlich Christina da mit zusetzt und losquatscht. Wenigsten mal ein bisschen Stimmung am Tisch, haha.

"Christian? Darf ich mal ehrlich sein? Du siehst ohne diesen Schnörkelkram im Gesicht ganz anders aus. Ich würd das weglassen. Macht dich nicht so böse."

Derweil dreht Samira mit Ringo eine Runde.

Nachdem er so superehrlich war, rennt er auch schon sofort raus und macht den Garten. Manchmal ist Phillip ein ganz schöner Wirbelwind. Immer unterwegs.

Der junge Magier nimmt den Rat von Phillip zu Herzen und schaut sich mal im Spiegel an. Vielleicht lässt er den Schnörkelkram ja wirklich weg. Ob das Samira dann noch gefällt?

Hier ist heute was los. Nachträglicher Valentinstag, nach dem Vorfall mit Marcel und Kim?!

Doch bevor Meister Jeremy die beiden noch erwischt, tun sie lieber auf unschuldig und lassen das Gefummel, haha. Schnell mit dem Hund ablenken oder was Gutes im Haushalt tun.

Samira kam bislang noch gar nicht dazu, ihre Hausaufgaben zu machen. Immerhin geht Montag die Schule los. Zusammen mit Christian. Ui, das wird lustig.

Aurora duscht und macht danach sofort ihre Pfützen weg.

Jeremy wird wach und beobachtet seine Tochter. Ein bisschen stolz ist er ja schon auf sie. Als Magierin kann sie auch viel von ihrem Paps lernen. Immerhin zerlegt er ja die Weisen, haha.

Doch als sich Christian noch damit zusetzt, wird er leicht grummelig. Sagt aber nichts.

Er lässt seinen Zorn auf der Streckbank aus.

"Haaaaa, ich werd dir noch zeigen, wer hier der Chef im Haus ist. Du garantiert nicht."

Christina scheint Ringo sehr zu mögen. Sie beschäftigt sich sehr viel mit ihm.

Doch dann geht sie erstmal nach Hause. Ihre Familie kommt bald zurück und da möchte sie noch ein wenig aufräumen. Hoffen wir mal, dass ihr Vater keinen Stunk macht.

Wenn Nadja wüsste, wie lieb Jeremy den armen Christian hat, haha.

Kann Samira gar nicht verstehen. Er ist so ein lieber Typ. Aber das wird schon noch. Ihr Paps kann es vielleicht gerade nur nicht mit ansehen, wie ein Halbwüchsiger auf seine Familie aufpassen soll. Was soll er denn besser können, als Meister Jeremy? Gar nichts. Nicht mal annähernd.

Samira hat gerade etwas Langeweile und klimpert auf dem Klavier rum.

Zuschauer hat sie trotzdem schon. Sie spielt gar nicht mal so schlecht für den Anfang. Kann sie ja nun mit Aurora ein Duett klimpern.

Bis auch Christian fast vor Langeweiler stirbt. Irgendwie ist es uncool, den ganzen Tag nur blöd in der Bude zu hocken.

Schließlich reicht es ihm dann.

"Hey, hast du nicht Bock mit nach Windenburg, oder so? Ich geh hier echt bald ein. Einsperren kann man uns hier auch nicht."

"Was ist, wenn dann irgendwas passiert?"

"Was soll den passieren? Gar nichts wird passieren."

"Hm, na gut."

Schließlich dann so in Windenburg, haha. Stammkneipe der Duvans. Hier wurden schon so einige Dates erlebt.

Zwischendurch treffen sich dann die Blicke. Doch gesagt wird nicht wirklich was.

Außer dass sich zwischendurch immer irgendwelche Typen mit an den Tisch setzen und sie anglotzen.

Die beiden verpieseln sich nach draußen. Irgendwann reicht es dann doch mit dem Geglotze. Sie verewigen sich mit einigen Selfies. Samira ist es so noch gar nicht aufgefallen, das Christian gar keine "Deko" mehr im Gesicht hat. Scheint es ihr also wirklich egal zu sein.

Sie haben jede Menge Spaß zusammen.

"Hey. Moment mal. Mir fällt ja nun erst auf, dass du kein Piercing mehr hast und die Augenschminke. Wow. Das sieht richtig gut aus. Vorher sah das zwar auch gut aus, aber nun wirkst du nicht mehr so böse, hihi."

"Hm, findest du? Soll ich das wirklich so lassen?"

"Klar. Mir gefällt das so."

"Cool."

"Und du brauchst auch nicht wirklich irgendwas an Schminke im Gesicht. Du bist auch so eine Süße."

Bis Christian dann etwas ernster wird und ihre Hände nimmt.

"Du, hör zu. Es ist ja eigentlich kein Geheimnis mehr, dass ich total in dich verschossen bin."

"Und deswegen hab ich die Rose für dich, um es dir zu zeigen."

Da ist Samira dann doch etwas erstaunt darüber, dass Christian auch etwas romantischer sein kann. Normal zieht er sich davor immer zurück oder meidet jegliches Geschnulze, haha.

"Huch? Nun fährst du aber volles Geschütz auf. Ich ....."

"Ich kann halt auch mal anders. Also, Sammy. Wie wär´s mit uns beiden? Na, na?! Komm schon."

"Für mich ist das doch schon ziemlich lange klar, hihi."

"Cool. Dann lass uns das feiern. Im Wellnesscenter, oder so."

"Wellnesscenter? Du bist doch irre."

"Wellnesscenter?!"

Wellnesscenter, haha.

Mal was Neues ausprobieren. Man weiß nie, wozu sowas mal gut sein kann. Doch dass sie direkt mit Yoga durchstarten - Hut ab. Christian wird sich mit diesen Klamotten noch freuen.

Und auf geht´s.

Das sieht nach Bruchlandung aus.

"Haha, das gibt zwar morgen nen Muskelkater, aber macht Spaß. So einen Blödsinn habe ich noch nie mitgemacht."

Auf zur Maniküre. Man gönnt sich ja sonst nichts. Ein bisschen Spaß muss sein.

Und der Magier hat seinen Spaß in der Sauna, als er doch glatt Gemma trifft.

"Naa, Gemma. Alles fit?"

"Was zum Geier suchst du denn hier? Ich dachte du sollst bei den Duvans bleiben?"

"Boah. Ein bisschen Spaß werde ich doch wohl noch haben dürfen, oder nicht?"

"Du weißt ganz genau, dass wir etwas angespannt sind wegen Theo."

"Ja, cool. Deswegen hockst du dann wohl auch in der Sauna. Um dich zu entspannen, oder wie?"

"Lass den Blödsinn. Christian. Das ist nicht lustig."

"Ja, Tschuldige. Ich weiß. Werd schon verschwinden."

Der Junge schaut nach, wie weit seine frischgebackene Freundin ist, doch sie scheint noch etwas länger zu brauchen.

Gönnt er sich eben fix noch nen Schlammbad, haha.

Die Duvans können doch auch auf sich selbst aufpassen. Wichtig ist ihm nur, dass er etwas Spaß mit Samira haben kann und er sie beschützen kann.


Christian bleibt jedoch etwas zulange in dem Bad und fängt an zu müffeln. Ohje.

Schnell was überziehen. Das stinkt ja richtig übel. Hat er vielleicht was falsch gemacht? Wie dem auch sei: Er stinkt gewaltig. Schnell duschen, bevor Samira davon mitbekommt.

Lalala, fällt gar nicht auf.

Samira freut sich über ihre neuen Nägel. Vielleicht geht sie ja mal nach der Schule öfter hierhin.

"War doch cool heute, oder nicht? Nun lass uns aber lieber zu euch zurück. Gemma hat schon gemeckert."

Vorher macht Christian von seiner Süßen aber noch Bilder, haha.

Das nächste Bild hat mich sogar dazu veranlasst, dass ich es als Header einbaue und somit meine Website neu gestalte, haha. Fand das so mega schön. Das musste ich einfach als Header nehmen. In ein paar Tagen werde ich es veröffentlichen :)

Außerdem wird das Bild in meiner Galerie verewigt :)

Nun aber genug Blödsinn gemacht, denn die beiden wissen, dass es ordentlich Mecker geben wird. Wenn Mandor das erfährt - also er kann auch mal so richtig sauer werden. Selten, aber er kann.


Christina kommt zu Besuch.

Und, ups. Mandor ist ja schon da. Er wartet sogar schon fleißig auf die Teenager.

"Ohhhh, nein. Auch das noch. Tolle Kiste, Paps. Ich wollte doch nur ein bisschen Spaß haben. Verboten?"

"Wenn was passiert, dann hättest du nicht rechtzeitig reagieren können. Was bildest du dir ein?"


Mandor und Christian haben die Gabe, dass sie mit Tieren kommunizieren können und sie gut für die Fährtensuche einsetzen können. Der Falke dort oben ist ein besonderes Merkmal von Mandor. Aber auch sein Sohn kann sehen, was der Vogel sieht. Deswegen ist er hier."


"Die Duvans können zwar auch gut auf sich aufpassen, doch wir sind eben schneller. Und gute Freunde so zu verlieren - willst du das echt riskieren? Du hast dann zwar ein glückliches Leben, doch ihre Familie ist futsch."

"Also. Eine einfache Aufgabe. Du hast selbst zugestimmt. Also mach sie auch bitte. So schwer ist das doch nicht."

Samira kommt mit dazu.

"Tut uns leid. Kommt nicht nochmal vor. Es ist aber auch mal schön, wieder etwas lachen zu können, nach den ganzen Strapazen."

Die Teenager verkrümeln sich in das Esszimmer. Man kann Mandor verstehen, aber auch Samira hat recht.

"Wenn es langsam ruhiger wird, dann machen wir das nochmal. Okay?"

Der Weise geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach. Er findet es hier mittlerweile sehr schön. Mandor hätte nie gedacht, dass die Duvans sowas Gemütliches draus zaubern.

Heute haben die Teenies irgendwie volles Programm. Tja, Jeremy. Hast du denn noch ein Auge drauf?

"Oh, du willst duschen? Ich. Ich wollte eigentlich nur kurz auf´s Klo, wenn das okay ist."

"Hm, komm doch mit duschen."

"Äh, wirklich? Du meinst, mit dir? Duschen?! Ähm."

"Klar, warum nicht?"

Jeremy????? Huhuuuuuuu, guck mal^^

Und weg sind sie. Sie duschen ja nur, haha.

Mandor beobachtet währenddessen die beiden.

Fast wie im Kino hier.

Und im Bad so:

"Ich lieb dich. Das nenn ich mal was anderes. Wow."

"Seh ich das richtig, dass du nun mit meinem Sohn zusammen bist?"

"Hihi, will ich doch schwer hoffen. Wäre es denn schlimm?"

"Naja, wenn er aber seine Aufgabe aus den Augen lässt, dann wäre das schlimm, ja."

In der Küche so:

"Und was ist, wenn dein Paps was mitbekommen hat? Der wird uns killen."

"Wird er nicht. Er sitzt noch zu locker vor der Glotze."

"Und wenn er nur so tut?"

Marco kommt in die Höhle des Löwen. Kann er ja wieder seine Witze reißen und den Spieß umdrehen, haha.

Christian möchte einfach nur, dass sein Paps nun akzeptiert, dass er eine Freundin hat. Er verkrümelt sich ins Fitnesszimmer. Samira schaut ganz aufmerksam zu.

"Ihr habt das Glück, dass Theo gar nicht nach Glimmerbrook kommen kann. Wenn er aufkreuzt, dann eher bei uns. Wir müssten ihm also hier irgendwie eine Falle stellen."

Samira weicht ihrem Christian nun erst recht nicht mehr von der Seite. Demnächst wollen sie auch gemeinsam im Reich der Magie trainieren.

Ganz unschuldig und unauffällig isst Valentino sein Abendbrot. Ja nichts anmerken lassen.

Während Christina ganz unschuldig draußen mit dem Hund spielt.

Mandor hat noch einmal Klartext geredet und geht wieder nach Hause. Er hofft, dass sein Sohn die Aufgabe nun ernster nimmt.

Die beiden putzen doch nur Zähne zusammen, haha.

Samira ist eh eine sehr Zierliche. Bevor sie so einen Unfug macht, muss schon mehr passieren. Sie lacht halt nur gerne, doch das wird ihr in letzter Zeit ja immer mehr genommen.

Jeremy passt trotzdem auf.

Der gemeinsame Fernsehabend kann starten.

Und ein bisschen rumblödeln dürfen die beiden dann doch wohl, oder nicht?

Auch Jeremy versteht langsam, dass die beiden nun offiziell zusammen sind. Was will er daran nun ändern?

Der Film ist zu Ende und Marco geht nach Hause.

"Passt auf euch auf. Ich möchte nicht, dass euch was passiert."

Christian saß auch in der letzten Nacht einfach nur da und hat Samira die ganze Nacht beobachtet. Und um auf sie aufzupassen.

Alle anderen sind im Bett und diese beiden hier, klingen den Abend dann halt so aus, haha.

PS: Ich bin gespannt, was ihr dann zur neuen Website sagt. War eine Spontanidee und ich nutze die Gunst der Stunde, um dann alles mal ein bisschen zu polieren :) Bis Sonntag wird sie allerspätestens fertig sein.








0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Folge 527

Folge 526