• Kucki 232

Folge 194 - Der Neue


Theo wurde gestern Abend noch hingerichtet. Das Ziel der Magier ist es nun mal zu zeigen, dass sie harmlos sind und gut in die Welt der Menschen passen. Verbreiten sie Angst und Schrecken, dann ist es doch klar, dass keiner sie respektiert. Schwarze Magie hat den Ruf der Magier immerhin früher zerstört. Das soll nun geändert werden.


Aber erstmal unterhält Christina früh morgens das Haus mit Ringo.

Liebe wird sich ausgetauscht.

Und direkt zum Frühstück nen Honigkuchen verputzt. Christina ist wirklich durch den Wind, haha.

Obwohl die beiden doch recht lieb heute Nacht waren. Valentino schlief schnell ein. Zu sehr nagt das Geschehen an seinen Nerven. Er lenkt sich mit dem Haushalt etwas ab.

Nadja ist bereits draußen zugange. Heute wird es wieder etwas stressiger für sie, da sie nicht andauernd frei nehmen kann. Nun ist sie mit Jeremy zwar dann alleine, doch er will heute weiter in der Bude rumschrauben. Nadja muss also von zuhause aus arbeiten und nebenbei wieder alles schmeißen.

Schlag auf Schlag ist die Küche leer, haha.

Da kann Jeremy dann wenigstens in Ruhe essen.

Fast geschafft.

Jeremy ist ja nicht untätig. Durch ihn sparen die Duvans schon ordentlich Strom. So dass mittlerweile sogar ein bisschen zu viel ins Haus strömt. Aktuell steht es bei +123 am Tag. Gut, alles klar, haha.

Aber auch er spürt die Nachwirkungen von Theos Machenschaften. Er mochte es sehr, wenn die "Verräter" alle leiden. So hat auch Jeremy nun mit Fieber zu kämpfen. Kurz ausruhen.

Hoffen wir mal, dass es bald allen wieder gut geht.

Es ist aber eh gleich alles geschafft. Dann kann Nadja in Ruhe mit der Heimarbeit beginnen.

Auf der Couch ist es ja eh gemütlicher.

Und beim Angeln. Einfach mal die Seele baumeln lassen.

Die Ruhe ist nun bald eh wieder vorbei, wenn die ganzen Kids nach Hause kommen. In so einem großen Haus fühlen sich Jeremy und Nadja alleine so verlassen, haha.

Bis aber noch jemand anderes das Anwesen besucht.

"Hi. Haben wir einen Zirkus in der Stadt? Wusste ich nichts von. Und spenden tun wir nun aber auch nicht. Tut mir leid."

Da muss der Mann nur lachen.

"Tut mir leid. Ich habe im Eifer des Gefechts keine Zeit gehabt, mich vernünftig einzukleiden. Ging alles so schnell und ich musste sofort aus der Zauberschule raus, um im Reich vorstellig zu werden. Ich gelobe aber Besserung. Mein Name ist Ramon Mondstein. Ich bin der Nachfolger von Theo Karlson."

Die Schule ist aus. Christina mit im Schlepptau und auch ein alter Bekannter aus alten Folgen.

Bei den Kids ist die Laune total im Keller. Samira denkt viel über gestern nach und könnte trotzdem noch ausflippen. Sie kommt nicht darüber hinweg, dass fast wieder alles in die Luft gesprengt worden wäre. Erstmal runterkommen.

Es ist der damals beste Freund von Valentino. Tobias. Der damals meinte, er müsse sich nicht mehr melden, weil er ja nun auf die Oberschule geht und mit Kindern nichts mehr zu tun haben möchte. Er versucht schon, sich den ganzen Tag bei Valentino zu entschuldigen. Vergebens. Ist er einfach mal mit hinterhergekommen.

Der Teenager hat aber im Moment andere Probleme. Alles geht ihm im Moment auf den Keks. Und dann kommt auch noch Tobias hinterher. Auf den ist er immer noch sehr sauer.


Jeremy währenddessen so zu Ramon:

"Also. Du siehst wirklich so aus, als wärst du aus dem Zirkus ausgebrochen. Himmel, ist das mega. Unsere Weisen werden immer bekloppter."

Mit der Meditation kann sich Samira auch nicht so richtig ablenken und kotzt sich bei Christian aus.

"Ich habe Alpträume. Nun ist Theo nicht mehr da und mich verfolgt das trotzdem noch. Man, ey. Ich will das nicht."

"Süße? Was laberst du nun bitte Tobias voll? Meinst du wirklich ich werde nun alles einfach so vergessen und alles ist wieder gut? Hab im Moment andere Probleme."

"Naja, wenn es ihm nicht leidtun würde, dann wäre er nicht hier. Ich finde, dass ihr neu anfangt. Wie du schon sagtest: Du hast im Moment andere Probleme. Dann schaff dir aber auch nicht neue."

"Einmal tief durchatmen. Denk einfach an mich und dann träumst du heute Nacht auch nur von mir."

"Das ist nicht witzig."

"Hm. Du hast recht. Es ist halt alles blöd. Wollen wir nicht abhauen, oder so?"

Christian schafft es nicht wirklich, mit seinen Worten die arme Samira aufzumuntern. Doch der Hund ist ein Segen. Sie braucht ihn nur gerade kurz anschauen und streicheln. Wahnsinn. Der Kummer verfliegt.

"Und was bist du für einer? Kenn ich dich?"

Aurora und Phillip haben heute recht gute Laune und möchten nicht im Wohnzimmer sein. Gemeinsam machen sie in Ruhe Hausaufgaben. Samira gesellt sich jedoch dazu. Irgendwann hat man ja auch mal Hunger. Und diesmal nicht auf Blut.

"Vielleicht kannst du Valentino etwas aufmuntern. Seit Tagen ist er so mies gelaunt. Er redet nicht mal mehr vernünftig."

"Das versuche ich schon die ganze Zeit, Nadja."

Kim Sturmwind kommt zu Besuch.

Und Tobias heult sich gleich bei ihr noch aus, haha.

"Hi. Ich bin Phillip. Bin auch bald Magier. Cool, oder?"

Es hilft alles nichts. Mit Valentino kann man einfach nicht reden im Moment.

Die Launen heben sich langsam wieder. Auroras Schulprojekt liegt an.

"Mam? Ich fand das heute lustig. Hab nen Furzkissen auf Herr Gelbkäse´s Stuhl gelegt, hihi. Was meinst du, wie der geguckt hat?"

Ramon bittet die Duvans bald einmal ins Reich zu kommen. Der Auftrag soll besprochen werden. Er findet es auf seinem Heimweg nur etwas schade, dass er keinen guten Eindruck bei ihnen hinterlassen hat. Muss er sich doch mal was einfallen lassen.

Und Tobias geht auch nicht gerade bessergelaunt nach Hause. Schade. Normal gehen hier doch immer alle grinsend raus, oder so, haha.

Das Projekt ist fast fertig.

Denn Kim ist eigentlich hier, um ihren Sohn abzuholen. Sein Auftrag ist nun erledigt und Theo ist tot. Da kann er nun auch wieder zurückkommen.


"Du siehst nun richtig toll aus, Aurora."

"Findest du? Danke."

"Naja. Ich hab´s versucht, hihi."

Samira findet es schade, das Christian wieder nach Hause muss. Waren schöne Tage mit ihm. Gut, werden nicht die letzten sein, ganz klar. Doch eben nicht unter einem Dach.

"Nacht. Ich hab dich lieb."

"Ich dich auch."

Heute bleibt Christina bei den Duvans. Irgendwie mag sie gerade nicht, von Valentinos Seite zu weichen.


Der Tag lief trotzdem schon viel entspannter ab, als die letzten Wochen und Monate. Jedoch sind die Wunden noch sehr tief. Alles muss erstmal verarbeitet werden.

Doch nicht mehr heute.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Folge 527

Folge 526