• Kucki 232

Folge 354 - Die Ruhe vor dem Ansturm


Madame Emily morgens gegen 3 Uhr on Tour.

Manchmal glaube ich, dass Jeremy und Phillip einen Kleinkrieg haben, wer die besten Sandwiches macht, haha. Umso besser. Muss Nadja weniger machen.

Solange es doch schmeckt.

Hinter dieser Tür da, schlafen übrigens Jeremy und Nadja. Und die Kids machen Action im Esszimmer. Klar.

Und schließlich gibt es den morgentlichen Rundgang über das Anwesen. Muss ja alles gemacht werden :)

Hier sieht man auch die kleine neue Hütte. Ist aber noch nicht ganz fertig.

Eine Frage vielleicht an die Häusle-Bauer unter euch: Gibt es die Möglichkeit, dass man ein seperates Haus von der Höhe runtersetzen kann, ohne dass auch das andere Haus mit runtergesetzt wird? Die Wände im großen Haus sind höher, aber in der kleinen Hütte hätte ich es gerne nicht so hoch.

Christian fühlt sich sehr wohl bei den Duvans. Am Liebsten möchte er hierbleiben. Auch wenn Jeremy gerne mal launisch ist.

Draußen sind Phillip und Aurora fast fertig.

Grinsebacke Christian verlässt grinsig das Haus, haha.

Laubhaufen sind doch was Schönes.

Heute ist es echt mal ganz chillig bei den Duvans. Die einzige Diskussion die es heute geben wird ist zwischen Theo und Jeremy, haha. Theo hat verloren. Mit diesem Schachzug hat er halt nicht gerechnet. Sein Geist kann nicht mehr viel ausrichten, außer dass Jeremy ihn nervt. Da die Formel wieder repariert wurde, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Theo wieder eingesperrt wird. Doch: Gönnen wir uns nun den Spaß mit den beiden, haha. Theo hat auf jeden Fall schon die Schnauze voll :)


Aber das interessiert Valentino nicht. Er macht es sich draußen gemütlich. Man könnte sogar glatt den Grill anschmeißen.

Jeremy schaut, ob er noch einen Auftrag findet. Eine kokette App soll erstellt werden? Na, dass ist doch was für den kleinen Romantiker vom Dienst. Ähm, ja. Haha.

Auch Nadja sucht sich noch was Kleines aus. Es ist wieder ein Teppich, den sie für einen Kunden erstellen kann.

Ne, die Tür passt noch nicht so ganz zum Häuschen. Oder? Hm. Ach, nein. Wir sind nun auf bei dem Bild, weil Emily nun gleich ihren Spaß im Bällebad haben wird und nicht weil die Tür da doof aussieht.

Und hier wird weiter fleißig trainiert.

Der Teppich ist im Werden.

Hm. Seine Oberarme werden langsam kräftiger, oder? Haha. Aber egal, ob er nun Muckis hat oder nicht: Er ist und bleibt schnuffig.

Bevor es wieder massig Muskelkater gibt, macht es sich Phillip draußen gemütlich mit seiner Freundin.

"Und als dann die kleine Prinzessin die Treppe hinaufging.....!"

Angelt Phillip, haha.

Also heute ist hier echt mal Gelassenheit pur, oder?

Sie hat den Verlag ja auch schon angeschrieben und gefragt, was das soll mit dem Bild und dem Namen. Das war angeblich ein Versehen und sollte nie so sein. Aber das hat man dann erst später bemerkt. Na klar. Dann bekommen sie nun keine Geschichte mehr von ihr. Macht sie ihr Ding mit dem Blog und dann ist gut. Und zwischendurch geht sie dann ihrem neuen Hobby nach.

Nadja möchte noch ein paar Pfunde purzeln lassen. Sie hat wirklich in letzter Zeit ganz schön zugelegt. Emily-Babyspeck. Ganz klar.

Phillip schaut, was es in dem kleinen neuen Häuschen schon so gibt. Naja, immerhin nen Schachtisch. Zum Zurückziehen ist es hier echt wunderbar. Auch eine Couch und ein Kamin sind hier. Ob er es sich mal hier mit Aurora gemütlich machen soll?

Sie macht es sich zumindest erstmal draußen auf der Liege gemütlich. Wahnsinn. Wie warm das so am Herbstende nun ist.

Und ab geht´s.

"Na, Hübsche."

Jeder macht heute sein Ding hier irgendwie. Haben sich die Duvans aber auch mal verdient. So ruhig hatten sie es schon lange nicht mehr hier.

Nadja möchte für das Anwesen einen Briefkasten basteln. Einen Überzug strickt sie schon mal fertig. Das Holz kommt heute auch im Laufe des Tages.

Meister Jeremy flitzt auch noch einmal über die Wiesen. Er schaut immer mal gerne auf das alte Grundstück. Dort sieht man gar nichts mehr von dem großen Brand, außer hier und da verkohlter Rasen. Es ist immer noch sehr traurig, dass das Erbe von Elias so enden musste. Aber dafür darf Theo nun leiden. Jeremy bekommt seine Rache.

Emily findet, dass Tante Aurora die Beste ist. Sie möchte, dass Phillip sie nun heiratet, damit Aurora dann immer bleiben kann. Süß. oder?

Der Rest der Bande versammelt sich nach und nach auch im Wohnzimmer. Chilliger geht es heute wirklich nicht. Diese Ruhe.

"Emily hat Aurora lieb."

Die Nachtschicht trudelt ein. Echt schon vorbei der Tag? Wow.

Da wird auch nicht lange gefackelt.

Nadja hat den Überzug fertiggestrickt und den Rest des Kastens gebaut. Sieht doch richtig cool aus und sticht ins Auge.

Abends wird nun zusammen gegessen. Muss einfach nun so sein :)

Gegen 19 Uhr kommt noch dieses Mädel zu Besuch und es passiert dann schließlich heute doch noch was, haha. Man erkennt eigentlich total überhaupt nicht, dass sie die kleine Manya Sturmwind ist :) Sie sieht keinem der Elternteile irgendwie ähnlich.

"Und? Was macht dein Muskelkater? Das muss richtig fetzen. Ich kann dir ja mal Theo ausleihen. Der muss auch mal ordentlich Sport machen. Der ist ziemlich mickrig der Junge. Willste den mal mit auf die Streckbank nehmen?"

Schließlich bekommt Aurora mit, dass Manya vor der Tür steht. Zwar konnte Malvin ihr Herz nicht erobern, aber sie möchte mal schauen, was sie bei Malvin und Manya machen kann. Er rennt ihr ja eh schon hinterher, haha. Doch sie deutet das nicht wirklich als Flirtversuch.

Da ist er auch schon, haha.

Ich habe auch mal die Merkmale von Malvin geändert. Reicht, wenn ich ein Vielfraß öfters mal zu Besuch habe. Außerdem war er Ökofanatiker. Ähm, ja. Nun hat er "Selbstsicher" und "Bro"^^


"Was? Moment! Manya ist hier. Ach verdammt. Was sag ich ihr denn nun nur? Ich will´s nicht schon wieder vergeigen."

Nadja ist gerade dabei, ihre kleine Tochter nach dem Lesen zuzudecken. Dann mal bis morgen, süße Emily.

Jeremy und Aurora wissen nun auch nicht so wirklich, was sie sich erzählen sollen. Er mag sie sehr. Wie seine eigene Tochter.

"Du hättest sagen sollen, dass Manya hier ist. Das war fies."

"Ich lass euch dann mal alleine. Viel Erfolg."

Die beiden unterhalten sich sogar ziemlich lange im Esszimmer. Manya mag ihn auch, doch findet sie ihn manchmal etwas eingebildet und aufgedreht. Daher hat sie sich ihm nie annähern wollen. Er möchte ihr aber das Gegenteil beweisen und lädt sie am Wochenende auf einen Kakao ein.


Bis schließlich der Fernsehabend eingeläutet wird.

Morgen geht es dann richtig zur Sache, denn das Gruselfest startet. Da kam der erholsame Tag ganz gelegen. 24 Leute wurden eingeladen.


Und Malvin ist total happy. Schauen wir mal, was aus den beiden dann schließlich wird :)

Vielleicht kommt Malvin so mal ein bisschen runter. Manya ist sehr ruhig und zierlich.

Bis dann schließlich die Duvans ins Bett gehen. Morgen ist viel zu tun. Alles muss diesmal passen.

Christina mag das neue Zimmer sehr.

Schließlich knipsen auch die Ältesten des Hauses das letzte Licht aus.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Folge 527

Folge 526