• Kucki 232

Folge 383 - Der Enkelstammbaum


3 Uhr morgens in Tartosa. Ich wünsche einen guten Appetit.

Alles drückt und spannt.

Etwas gestärkter versucht Aurora dann schließlich noch zu schlafen.

Später dann so:

Sowas Fettiges mag Aurora nun nicht essen. Kommt doch eh bestimmt alles wieder hoch. Also gibt´s nen Salat. Wenn sie wirklich Zwillinge bekommt, dann wäre zwar ein Braten besser mit viel Soße und tausend Kartoffeln, doch nein. Lieber nun so.

Wenn ich so auf den Kalender schaue, sehe ich, dass heute Feiertag ist und obendrein noch Samstag. Also warum zum Geier steht ihr nun eigentlich auf? Noch Routine vom Hof, oder so? Schlaft aus und genießt den Tag, haha.

"Bekommt Aurora wirklich Zwillinge? Das ist ja cool. Ich habe später bestimmt auch mal Zwillinge. Ganz viele Zwillinge."

Draußen ist es heute warm, aber bewölkt. Egal. Kann man trotzdem gut Hausaufgaben machen.

Selbst frühstücken kann man hier nun wunderbar. Und genießt die Bilder heute mit Jeremy, haha. Der Brüller.

Mal gut, dass die Sonne gerade nicht da ist. Besser ist das.

Wahrscheinlich wird das heute ihre letzte Stickerei sein. Danke, an Schnubbel, für die milde Gabe, haha. Danach konzentriert sich Nadja auf das Aufsprudeln und auf die Kerzen. Möbel werden auch weiter hergestellt.

Hier ist schweigen und genießen angesagt. Aurora hatte gestern ziemliche Hormonschwankungen. Musste einmal richtig Dampf ablassen. Ob es sich nun dadurch zum Guten wendet, wird sich dann zeigen. Phillip hat sie dann ja aber noch gut umlenken können und sie ist nun auch schon wieder viel ruhiger. Wunderbar.

Die Duvans wissen gerade nicht so richtig, was sie machen sollen. Es fühlt sich heute noch nicht so richtig nach Ostern an. Die ganze Deko ist noch irgendwo in den 100 Kartons drin. Nächstes Jahr wird dann aber bestimmt wieder ordentlich gefeiert. Ostern ist ja auch immer ein kleines Highlight bei den Duvans. Eine alte Tradition findet trotzdem im kleinen Rahmen statt: Der Park von Willow Creek. So schön heute hier.

Emily hat direkt die halbe Schule um sich herum. Wunderbar. Wenn sie nachher nach Hause geht, hat sie 5 neue Freunde, haha.

Ich nenne ihn nun mal den Teich der Generationen. Hier entstehen manchmal richtig schöne Bilder.

Ist nur leider nun ein kurzer Ausflug, da Aurora nach Haue möchte. Sie macht Dauersitzungen auf dem Klo und hat leider nicht viel davon. Aber wann anders machen die Duvans dann hier auch mal ein Picknick oder lassen einfach nur mal die Seele baumeln. Wie in alten Zeiten.


Als sie nach Hause kommen, steht Samira vor der Tür und möchte gerade reinkommen.

"Hey, Schwesterherz."

Bei Luna ist es wohl nun auch schon angekommen, dass die Duvans nun hier wohnen. So oft wie sie immer umziehen, kommt langsam keiner mehr mit, haha. So wirklich gut drauf ist sie aber nicht.

"Ja, was guckst du so? Sieht doch cool aus. Hör auf zu grinsen."

Und wie Aurora heute mal lächeln kann. Wow. Das sah gestern noch ganz anders aus.

"Dein Sohn scheint ja vieles von dir geerbt zu haben, wenn er sich schon so eine Aktion traut. Ist das der Junge, den ich damals in Sulani angetroffen habe?"

Wenn sie wüsste, dass er Vater von Zwillingen wird, haha. Aber so sind die Duvans nun mal. Und deswegen haben wir sie so gern. Während Phillip da so mit seiner Schwester quatscht, setzt sich Aurora einfach mit dazu und himmelt ihren Phillip an. Heute scheinen die Hormone wohl auf eine andere Art und Weise mit ihr durchzugehen.

Während sich Emily auf die Suche nach Ostereiern macht. Ein bisschen Ostern muss dann doch sein.

"Moment. Du bist die Kleine von Jeremy? Puh, da habe ich ja ganz schön was verpasst."

Erstmal vernünftig begrüßen hier.

"Verdammt, Paps. Was ist mit dir passiert? Das sieht ja mal richtig genial aus. War das Phillip? Mein Bruder hat sie echt nicht alle, haha."

Aurora haut sich noch ne Runde hin.

Und Emily schließt neue Freundschaften. Keiner wird ausgelassen.

"Du verarschst mich doch. Du hast jetzt auch noch einen Braten in der Röhre? Langsam wird das unheimlich."

Nadja und Jeremy bauen sich ja aktuell einen guten Enkelstammbaum auf, wenn man sich das so anschaut.

"Du brauchst dich doch nun nicht schämen, dass du nun furzen musst. Gibt Schlimmeres. Ich kann gerne mal nen Glas Milch trinken, dann mach ich mit."

Die beiden sind Luna auch aus dem Weg gegangen. Wo sie damals da so rumgepetzt hatte, dass ging gar nicht. Was würde sie denn nun zu den Zwillingen sagen? Jeremy hat eh noch kaum Kontakt zu ihr. Jeder macht sein Ding.

Wenig später kommt Valentino noch mit dazu.

"Hey, Großer. Schön, dich zu sehen. Und laber mich gerade nicht voll wegen dem Aussehen. Erspar mir das bitte."

"Und? Was gibt´s Neues? Willst du mir nun vielleicht auch noch sagen, dass du erneut Vater wirst, oder war´s das für heute?"

"Genau deswegen bin ich hier. Christina ist erneut schwanger. Cool, oder?"

"Hey, Mam. Du wirst erneut Oma. Ich bin so aufgeregt. Musste euch das unbedingt sofort sagen."

Phillip bleibt nun stehts an Auroras Seite. Er verwöhnt sie, wo es nur geht.

Während Emily mit ihrem neuen Kumpel Tommy (ehemals Tomi) telefoniert.

Diese Folge heute hat irgendwie einen gewissen Witz. Man muss einfach grinsen. Phillip hat alles richtig gemacht, haha.

"Hallo, mein großer Lieblingsbruder. Ich freu mich total. Werde in letzter Zeit irgendwie oft Tante, hihi. Kann ich dann mit allen spielen und aufpassen. Babysitten wird bestimmt toll."

Aurora und Phillip machen sich bettfertig. Ein ruhiger, aber erholsamer Tag für die Duvans. Montag wird ordentlich weitergebaut. Da ist dann wieder genug Lärm am Start.

Und ihr entweicht schon wieder ein Furz. Das ist megapeinlich. Sie möchte langsam nicht mehr. Die Babys sollen raus da.

"Wenn was ist, dann rufst du mich notfalls im Wohnzimmer an, ja? Nicht, dass ich das nicht mitbekomme, oder so. Bin sofort dann da."

"Deswegen schlaf schön. Bin da. Versprochen."

"Ich komm schon klar. Alles gut. Nacht. Ich lieb dich."

"Ich dich auch."

Phillip deckt seine Verlobte behutsam zu und beobachtet sie noch eine Weile. Er ist so happy mit ihr. Auch wenn es ab und an mal kriselt. Sowas kann aber auch immer mehr festigen.

Am Abend wird mal keine Kochsendung geschaut, sondern die aktuellen Charts. Warum auch mal nicht?

Bis Aurora plötzlich wieder aufsteht. Das tut gerade so richtig weh und eine supertolle Pfütze hat sich auf dem Boden entwickelt. Es ist soweit. Mal gut, dass sie Phillip nun nicht anrufen muss, haha. Ihr Schreien ist einfach gerade nicht zu überhören.

Ein bisschen panisch kommt der Teenager ins Zimmer und weiß gar nicht so richtig, was er nun machen soll. Seine Mam weiß aber was zu tun ist und ruft die Hebamme an.

Etwas später warten alle ganz gespannt vor der Tür. Das dauert nun aber mal so richtig lange. Gefühlt Tage.

Bis schließlich das erste Mädel auf die Welt kommt. Es ist Natalie. Sie ist nur ein paar Minuten älter als ihre "kleine" Schwester Fiona. Willkommen bei den Duvans.

Fiona ist direkt nach der Geburt sogar eingepennt. Das nenne ich mal Aussichten.

Die Wartenden werden neugierig und kommen nach und nach ins Zimmer. Keiner kommt darüber hinweg, dass die ersten Zwillinge in diesem Haushalt geboren wurden.

"Glückwunsch, mein Lieblingsbruder. Ich hab die beiden jetzt schon lieb, hihi. Hoffe, ich kann oft mit ihnen spielen."

Aktuell haben die beiden sogar eher die Hautfarbe vom Opa. Nett, nett.

Natalie und Fiona werden erstmal durchgereiht. Jeder möchte "Hallo" sagen.

"Nun wird es hier so richtig lustig im Haus. Wenn jemand Action haben möchte, muss hierherkommen. Bald nehme ich dann noch Eintritt."

"Ich bin fix und alle. Möchte schlafen."

"Alles gut. Ich kümmer mich um alles. Hau du dich hin."

Nadja will gar nicht mehr weg, haha.

Die jungen Eltern haben sich auch dazu entschlossen, dass sie nun abwechselnd zuhause bleiben. Die Schule geht eh nur noch eine Woche und alle Prüfungen sind geschrieben. Es lohnt sich nicht mehr für Phillip, einen Minijob anzunehmen. Sie müssen sich nun viel mehr einen Kopf darum machen, wie es beruflich weitergehen soll. Beide haben sich noch nicht wirklich Gedanken darum gemacht.

Aber nun genießen sie erstmal den Sonntag und können, garantiert nicht, ausschlafen, haha. Man kann es aber versuchen.

"So, klar. Die beiden laufen ja nicht weg, hihi. Ich lass euch nun mal in Ruhe. Morgen ist auch noch ein Tag. Süß, die beiden."

Fiona ist wachgeworden und wird vom Paps noch versorgt. Er kennt das ja schon von Emily.

Und Valentino verabschiedet sich. Wurde doch ein bisschen länger, als geplant.

Die Ältesten haben vor, morgen so richtig lange zu schlafen. Schön gemütlich Arm in Arm nen Faulen machen.

Was bei den beiden, mit Sicherheit, nicht der Fall sein wird, haha.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Folge 527

Folge 526