• Kucki 232

Folge 413 - Spontanparty


Möge das Gruselfest bei sonnigem Wetter am Strand von Sulani beginnen. Fühlt sich doch so richtig nach Herbst und so an.


Aurora ist heute auch schon sehr früh wach. Aber passt schon. Macht sie halt schon mal alles fertig. Heute liegt ja eh nichts an und man will die Seele mal baumeln lassen.

Etwas später schaffen es die Ältesten raus aus den Betten. Ich komme immer noch nicht mit klar, dass sie bald zu Rentnern werden. Wäre alles halb so wild, wenn Sie nicht von 40 auf 80 Jahre rüberspringen würden. Jeremy ist fit. Der stirbt nicht beim Nudeln oder Joggen^^

Das Kampfgeschwader macht auf sich aufmerksam. die Drei lieben ihre neuen Zimmer.

"Ich war die ganze Zeit am Überlegen, was ich für eine Fähigkeit haben könnte. Wir Charms sollen ja böse Gene haben. Meinst du, ich kann dann nun was Böses? Ich habe ja bislang nur die Standardzauber genutzt. Woher soll ich wissen, was es nun ist?"

"Hi. Guten Morgen. Euch lässt die Sache auch keine Ruhe, oder? War schon heftig gestern."

Aurora weiß ihre Fähigkeit ja schon, doch hofft sie sehr, dass sie nun nicht in die andere Dimension muss, um da was zu verändern zu müssen. Sie gehört nun mal hierhin.

Da die Kinder sich immer zum Essen ins Wohnzimmer gesetzt haben, wurde eine Couch ins Esszimmer gestellt mit super Ausblick, haha.

Auch so passt die Couch nun wunderbar hier hin. Nicht nur zum Essen.

Die Staffelei wurde dann einfach nach draußen gestellt.

Jeder macht wieder sein Ding.

Wie man gestern schon gesehen hat auf den Bildern, gibt es nun auch ein Bällebad. Anstatt nun Muscheln sammeln zu müssen, können sie anderweitig Spaß haben. Perfekt.

Der Rest findet sich schließlich auch auf der Terrasse zum Frühstück ein. Phillip bleibt immer gerne noch eine Weile liegen, weil die Aussicht aus dem Fenster einfach nur so zum Weiterliegen einlädt, haha.

Wenn die Sonne hier scheint, mag keiner faul auf der Socke liegen.

Bis Phillip eine Spontanidee hat.

"Hey, habt ihr heute nicht Lust, mit uns zu feiern? Heute ist immerhin Gruselfest.

------ Ah, cool. Dann sehen wir uns."

"Wir brauchen doch nicht viel machen. Ist doch egal. Können wir ja auch als Einweihungsparty sehen. Also: Bist du dabei?"

"Du hast eh schon alle eingeladen oder?"

"Nun ja."


Das wird lustig, denn die Duvans brauchen ja noch Kostüme. Und was sollen die Gäste essen? Wie viele werden es überhaupt sein? Nadja schüttelt nur mit dem Kopf.

"Wenn du hier schon die halbe Welt einlädst, dann pack mit an. Auf was wartest du?"


Nadja macht Baguettestangen. Sei dahingestellt, ob alles zeitlich passt.

Wenn der große Bruder spontan was plant, ist das nicht gut, haha. Emily kümmert sich um die Deko. Irgendwie muss das ja trotzdem ein bisschen bunter werden hier.

Und draußen wird, im wahrsten Sinne des Wortes, eine gemütliche Ecke gezaubert.

Das Haus der Generation ist langsam eine richtige Oase.

Der Kleine hat ja auch versucht mitzuhelfen, doch schließlich hat man ihm dann nur den kleinen Klimperkasten gegeben, da es dann doch etwas schneller geht, haha.

Es ist soweit alles fertig. Um 17 Uhr kommen die Gäste erst. Bleibt noch etwas Zeit für Entspannung. Eine big Party können sie nun so auf die Schnelle auch nicht aus dem Hut zaubern.

Bevor es dann losgeht, ziehen sich Phillip und Aurora noch etwas zurück.

"Du bist echt verrückt. Aber genau deswegen liebe ich dich so."

Die ersten Kinder trudeln ein, wegen Süßem oder Saurem. Diese junge Dame ist übrigens die Nichte von Nadja und Jeremy. Es ist Annika Charm. Vielleicht kommt sie ja die Tage nochmal ohne Kostüm vorbei, damit man sie besser sieht :)

Natürlich ist Aurora nicht so und gibt ihr etwas Süßes.

Schließlich ziehen sich die Duvans um. Im Trödelladen gibt es zum Glück extra für das Fest ordentlich Kostüme. Die Bewohner von Sulani feiern nämlich sehr gerne das Gruselfest, da sie mit den Inselgeistern zusammen feiern können. Das ist dann in dem Sinne ihr Tag der Generationen.


"Na, dann. Wollen wir mal. Du bist so wunderhübsch in diesem Teil."

Fenya ist die Erste, die ankommt. Schade nur, dass die Townies immer solche langweiligen Kostüme tragen oder eben das halbe Star Wars Universum mitbringen.

"Hey, na?! Schön habt ihr es hier."

Manya und Marco.

Das Feuer wird angemacht. Eine bessere Location gibt es für sowas nicht. Möge der gemütliche Abend beginnen. Aber die Gäste sind noch lange nicht alle da, haha. Entschuldigt, wenn ich nicht jeden einzelnen da erwähne, da ich sie irgendwann selber nicht mehr auseinanderhalten konnte^^

Aber ihr wisst ja: Wenn du Duvans Leute einladen, dann so richtig.

Nico der kleine Ausreißer, ist auch mit am Start. Kann er mit den anderen spielen.

Ein gelangweilter Alex. Nicht mehr lange - hoffentlich.

Und hier ein Fanbild für Widget, haha.

Mandor darf natürlich auch nicht fehlen. Er geht gezielt zum.......richtig. Zum Essen.

Nico hat wunderbar mit den Dreien gespielt, doch die Geschwister werden müde. Sie haben es ja versucht, bis ganz zum Schluss wachzubleiben. Aber die nächste Party, wird bestimmt länger durchgehalten :)

Wer das hier nun ist, ist eigentlich unverkennbar, auch wenn man ihn nicht sieht. Die beiden haben sich gesucht und gefunden.

Hier könnte ich wieder ein cooles Rätsel draus machen, aber ihr macht ja nie mit, haha. Denn unter diesem Kostüm steckt im Moment die Lachnummer meiner Geschichte. Japp, er ist auch hier. Nur Miranda darf nicht, haha. Miguel zieht sich auch sehr zurück. Er schämt sich mittlerweile sehr für das, was er getan hat. Will Miranda aber nicht aufgeben. Sie ist nämlich immer noch nicht verschwunden.

Phillip hilft seiner Frau mit den Kindern. Auch wenn die Party sehr spontan war, freut er sich sehr, dass so viele kommen konnten.

Erstmal die Pupsis ins Bett bringen und dann geht es direkt draußen weiter.

Die meisten sind magisch vom Feuer angezogen worden. Selbst Tommy ist hier.

"Hey, schön dass du kommen konntest."

Miguel traut sich wohl nicht so recht zu den anderen, haha.

Eine angespannte Elenor ist auch hier. Angespannt aber nur, weil sie die Menschenmenge nicht so mag. Das macht sie immer sehr nervös. Und links ist Lukas.

Das ist übrigens Ramon. Ein sehr stiller Geselle heute.

"Nacht, du kleines süßes Prinzesschen. Schlaf schön."

Während Jeremy die Kinder verarscht.

Links das ist übrigens Tammy. Ach, und hat sich Miguel nun doch langsam hergetraut? Haha.

Drinnen ist man nur, wenn man Hunger hat. Ansonsten sind alle draußen verteilt. Insgesamt sind es 21 Gäste.

Dieser Darth Vader ist nun nicht Ramon sondern Valentino.

Collin ist sogar auch hier.

Und diese Zwei machen es sich am Feuer gemütlich.

Während Mandor wohl schon Teller Nummer 101 leergeputzt hat.

Ja^^

Ein ordentlicher Berg Geschirr landet in der Spülmaschine. Gott sei Dank haben die Duvans nun eine. Der Abwasch wäre eine Qual gewesen.

Der Astronaut dort ist Patrick.

Nico hat langsam kein Bock mehr. Ist ja nicht mal mehr jemand da zum Spielen. Also möchte er nach Hause.

Jaja. Wie der Vater, so der Sohn.

"Und siehst du? Läuft doch alles wunderbar heute. Ich find das schön. Auf Sulani ne Party zu schmeißen, macht viel mehr Gaudi."

"Ja, stimmt. Es ist wirklich heute sehr schön."

"Hörst du mal auf, mich die ganze Zeit so anzustarren? Das macht mich nervös. Hallo?! Hör auf damit."

"Warum?"

Nico hat doch noch etwas gefunden, mit dem er sich wunderbar beschäftigen kann. Wäre er nicht so hundemüde.

Und so sitzen....äh tanzen .... noch alle gemütlich am Feuer rum. So kann der Tag doch ausklingen.

Einfach mal ganz entspannt mit der Familie plaudern.

Oder mit den besten Freunden.

Wenn man nicht gerade bockig wird.

Keine Ahnung, ob das nun Ramon oder Valentino ist. Ich glaube aber Ramon.

Selbst Fenya versucht ihren kleinen Neffen etwas abzulenken. Ist gerade so richtig schlimm mit ihm. Klar, kann man verstehen. Ist ja auch nicht mehr früh. Es ist gegen 23 Uhr.

Bis schließlich um 0 Uhr die Party ein Ende nimmt. Die Gäste waren sehr begeistert und bereuen es im Nachhinein sehr, dass sie nicht noch Sekt mitgebracht haben. Es wäre auch eine schöne Einweihungsparty geworden.

Emily ist nun ziemlich hundemüde. Doch auch sie ist sehr glücklich über die Spontanidee.

Nur Mandor träumt noch etwas vor sich hin, bevor er nach Hause geht.

Tammy scheint es ebenfalls sehr gefallen zu haben.

Die Duvans räumen noch etwas auf, bevor auch sie geschafft ins Bett fallen. So toll der Tag nun war, er schlauchte sehr.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Folge 527

Folge 526